image
Ich stehe Ihnen bei Fragen und Terminvereinbarung
gerne zur Verfügung.

Mobil: +49 (0)172 243 44 88
E-Mail: info@dr-matejic.com
Search
 
Dr. Branislav Matejic / Mamilenkorrektur

Mamilenkorrektur

Sogenannte Schlupfwarzen stellen sowohl eine Funktionelle als auch eine ästhetische Störung der Betroffenen dar. Durch eingezogene Brustwarzen kann sich die Warzenvorhofhaut leichter entzünden und auch Hautrisse, sogenannte Ragaden aufweisen.

Die Schlupfwarzen können eingeboren oder auch nach wesentlichem Volumenverlust der Brustdrüse erworben sein. Nicht selten entsteht nach dem Stillen durch atrophie / Schrumpfen des Gewebes einseitig oder bds. die eingezogene Mamile, die sich dann nur operativ korrigieren lässt.

Die Korrektur der Schlupfwarzen ist sehr effektiv und relativ einfach. Die Operation findet in Lokalanästhesie und unter ambulanten Bedingungen statt. Durch zwei kleinen Schnitte, die sie später nicht mehr erkennen können, wird die Mamile hervorgehoben und durch der Anlage einer speziellen Nahttechnik in der neuen Lage befestigt.

Der einzige, große Nachteil dieser Operation ist, dass die Milchausführungsgänge durchtrennt werden und damit eine eventuell später angedachte Stillung unmöglich gänzlich gemacht. Deswegen  wird auch diese Operation bei Dr. Matejic bei einem Stillen-Wünsch, erst nach beendeter Familienplanung empfohlen. Selbstverständlich ist bei einem nicht bestehendem Stillen-Wünsch die Operation jeder Zeit möglich.

Eine Arbeitsunfähigkeit ist nicht notwendig. Schmerze sind zu vernachlässigen.

Behandlungsanfrage

    Zusammenfassung

    Behandlungsdauer: 1 Stunde
    Narkose: Lokalanästhesie
    Schmerzen: kaum
    Arbeitsunfähigkeit: keine
    Wirkungseintritt: sofort
    Fäden: nach 7 -10 Tagen
    Haltbarkeit: dauerhaft
    Narben: kaum sichtbar
    Aufenthalt: kein
    Stütz BH: kein
    Sportkarenz: 1 Woche

    Der Eingriff ist mit Bauchstraffung und Oberarmstraffung kombinierbar

    Bauchstraffung
    Oberarmstraffung